Schlappekickerpreis geht nach Rüsselsheim

Für außerordentliches soziales Engagement im Sport wurden die drei Trainerinnen des Selbstverteidigungsverein Rüsselsheim e.V. in diesem Jahr mit dem Schlappekicker-Preis der Frankfurter Rundschau ausgezeichnet. Die mit 5.000 € dotierte Auszeichnung wurde am 1. Dezember 2013 im Frankfurter Römer verliehen. Eine Abordnung des Vereins, darunter die drei Trainerinnen, nahm die Auszeichnung von Katja Sturm, der Vorsitzenden der Schlappekicker-Aktion entgegen.

Der Selbstverteidigungsverein Rüsselsheim e.V. freut sich sehr über die Anerkennung für die geleistete Arbeit im Bereich der Gewaltprävention für Frauen aber auch für Mädchen. Mit dem Geld sollen unter anderem neue Schlagpolster für das wöchentliche Training angeschafft werden.

Mehr Informationen zur Preisverleihung gibt es unter:
http://www.fr-online.de/schlappekicker/schlappekicker-preis-und-preistraeger,4429422,4491336.html

Wer ist online

Aktuell sind 8 Gäste und keine Mitglieder online

Copyright Rüsselsheimer Selbstverteidigungsverein e.V. | Impressum | Design by LayDev!